Mike Keszler - Steinebach am Wörthsee

Homöopathie & Seminare

© 2016 Mike Keszler / Schreiben Sie mir

Live- und Videofälle mit Mike Keszler


Die praktische Anwendung der Systematischen Homöopathie nach Sankaran, Gandhi, Yakir und den alten Meistern

Homöopathie-Fortbildung mit Mike Keszler zertifiziert vom DZVhÄ mit 16 UE und beantragte CME Punkte


Mannheim 4./5. Februar, 20/21. Mai, 23./24. September 2017

http://www.homeopaths.de/homoeopathie-seminare.html
oder Email


Winterthur 28./29. April, 6./7. Oktober 2017

www.ashswiss.ch
oder Email

Im Unterschied zu den meisten Seminaren in welchen 'gelöste' Fälle vorgetragen werden bieten diese Schulungen die besondere Gelegenheit die Anamnesen live mit zu erleben.

Die auftauchenden Phänomene werden gemeinsam betrachtet, benannt, differenziert und dadurch auch begriffen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse und Verschreibungen werden von der Gruppe gemeinsam bestimmt und bei den Folgeanamnesen ausgewertet.

Es hat sich gezeigt, dass dieses Vorgehen zu einer deutlich höheren Erfolgsquote, sowohl bei den vorgestellten Patienten, als auch in der Praxis der Teilnehmer geführt hat.

Begleitende Videofälle vertiefen das Mittelverständnis zu der gemachten Verschreibung und dienen oftmals der Differentialdiagnose. Die Kurse sind sowohl für erfahrene Homöopathen als auch für Einsteiger mit einem Grundwissen dieser Methode geeignet. Für die Teilnehmer besteht nach vorheriger Absprache die Möglichkeit eigene Patienten mitzubringen.




Neue Seminartermine finden Sie hier in Kürze


Praxis

Praxis

Die Homöopathische Praxis befindet sich in der Bahnhofstr. 4, 82237 Steinebach am Wörthsee, gelegen im ehemaligen Bahnwärterhäuschen direkt am S-Bahnhof Steinebach - S8 Richtung Herrsching, am Parkplatz hinter dem Bahnhofsgebäude, jetzt die Wirtschaft 'Alter Bahnhof'

Anfahrtsplan

Tel. 08153-8165





Praxis im Winter

Winterlandschaft im Praxisgarten











„Wissenschaft ist Kenntnis. Die Anwendung dieser Kenntnis ist Kunst, d.h. die Kenntnisse auf den Einzelfall übertragen können.“

J.T. Kent



Rückmeldungen von Teilnehmern

Es ist mir ein Bedürfnis, dir Mike noch einmal zu danken für das Angebot dieses Workshops. Ich besuche recht viele Seminare, gerne mit den Weltstars der Homöopathie. Jedes Mal wird meine Arbeit und ich persönlich dadurch sehr bereichert und meine Begeisterung für diesen Beruf steigt stetig an. Nirgendwo anders ist jedoch für mich der Lerneffekt so groß, wie bei deinen Workshops mit dem gemeinsamen Arbeiten. Ich habe in den letzten 2 Jahren (trotz sehr guter Ausbildung) extrem viel gelernt und bin dir dafür von Herzen dankbar!

Antje O., Frankfurt


Ich möchte mich ganz herzlich und außerordentlich für das besondere Seminar bedanken.

Es ist nicht übertrieben, zu sagen, dass ich Dank dieser Methode, aber vor allem der Art und Weise, wie Du sie vermittelst und wie Du Deine Anamnesen durchführst, wieder richtig "Feuer gefangen" habe mit der Homöopathie weiter zu machen, nach über 5 Jahren Ausstieg.

Deine respektvolle Haltung, dem Patienten und den Teilnehmern gegenüber ist besonders und keineswegs häufig anzutreffen. Das kann ich sagen, weil ich ein sehr kritischer Mensch bin! Deine außerordentliche Fähigkeit, das Zentrum des Patienten auf den Punkt herauszuarbeiten, und seine "Natur" von seiner Kompensation zu differenzieren, hat mir sehr weiter geholfen.

Ich freue mich auf die nächsten Seminare!

Herzliche Grüße, Kathrin Bremer


„Die qualitativ hochwertige Supervision von Live-Fällen von Mike Keszler ist für mich seit 1999 ein sehr wertvoller Teil meiner homöopathischen Fortbildung. Seine Live-Anamneses und Follow Up`s sind spontan und ungeschönt, wie in der Praxis, und seine Stärke ist es, das Wesentliche transparent zu machen. Die Herangehensweise und Durchführung einer Anamnese durch Mike Keszler verkörpert für mich gelebte Sankaran-Methode, welche er dann, in seinen Analysen sehr fundiert mit Wissen und Informationen untermauert, an die Teilnehmer weitergibt.“

„Ich schätze sein tiefes Verständnis von der Homöopathie und sein Wissen über Organon, Boger, Bönninghausen, Kent und viele alte Meister und vor allem über Sankaran. Er versteht es sein Wissen und seine Gedankengänge lebendig, nachvollziehbar und direkt zu kommunizieren, und zum Nachdenken anzuregen.“

»Ich profitiere enorm von Mikes Engagement und seiner Erfahrung als Homöopath und Lehrer. Meine Anamnesen sind nach nur 2 Wochenenden Seminar bereits befriedigender, entspannter und ergiebiger. Die Ausführung über das Periodensystem hat mir einige male die Augen geöffnet, wo ich vorher bei meinen Patienten im Dunkeln getappt bin.«

"Es ist schwierig, etwas zu schreiben, das dem Können und Wissen von Mike Keszler wirklich gerecht wird. Sein grösstes Kunststück jedoch ist es wohl, dass er es schafft, ein Thema von immenser Tiefe und Weite auf den Punkt zu bringen, in relativ kurzer Zeit ganz klar zu vermitteln, und das alles einem Publikum, dass vom Anfänger bis zum erfahrenen Homöopathen alles beinhaltet."

"Von Anfang an nehme ich an Mike Keszler‘s Weiterbildung in 'Sensation Homöopathie' hier in Winterthur teil. Frisch nach Ausbildung, gab und gibt mir die Methode und insbesondere Mike‘s strukturierte, stets sehr wertschätzende und wohlwollende Art Wissen zu vermitteln, Inputs, öffnet Horizonte, nicht nur betreffend meiner Arbeit, sondern auch fürs „alltägliche“ Leben und „Sich-Weiter-Entwickeln“.

"Für mich sind die Seminare von Mike so besonders weil ich alles, was er theoretisch vermittelt, unmittelbar anhand der Fälle nachvollziehen kann. Ich konnte mich davon überzeugen, dass er keine 'neue Theorie' vermittelt, sondern eine Methode, die funktioniert und lernbar ist. Darum war ich schon nach seinem ersten Seminar restlos von der "Sensation Methode" überzeugt. Außerdem macht es Freude von ihm zu lernen. Er hat die Gabe eine entspannte, wohlwollende Atmosphäre zu schaffen. Jede Frage wird ernst genommen und überlegt beantwortet. Man kann und soll sich aktiv beteiligen, diskutieren, Einwände bringen. Man ist gefordert bei den Fällen selbst mitzudenken, das eben Gelernte gleich umzusetzen. Kurzum, das Lernen ist lebendig, anschaulich und effektiv. Es ist nicht übertrieben, wenn ich feststelle, dass ich, seitdem ich bei Mike's Seminaren und Workshops teilnehme, wieder hochmotiviert bin weiterzulernen, mir meine homöopathische Arbeit mehr Spaß macht und ich langsam aber sicher erfolgreicher verschreibe. " Uschi aus München


"Liebe Frau Wettstein, mir gefällt es ausnehmend gut bei Euch in Winterthur.Die Atmosphäre ist entspannt, die Organisation sehr professionell und persönlich, die Vorträge von Mike sind spannend und didaktisch sehr gut aufbereitet. Ich profitiere enorm von Mikes Engagement und seiner Erfahrung als Lehrer. Meine Anamnesen sind jetzt schon befriedigender, entspannter und ergiebiger, und der Stoff über die Reihen im Periodensystem hat mir schon etliche Male die Augen bei Patienten geöffnet, wo ich zuvor so dahingetappt bin. Ich freue mich schon auf den nächsten Kurs im Juli und hoffe auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr."

Liebe Grüße, Reinhold Eichinger aus Fieberbrunn (A)


"Die Empfindungs-Methode führt bei der Live-Anamnese in ungeahnte Tiefen der Symptomatik. Mit eindrücklichen Videofällen zeigt Mike Keszler, welche Dimensionen sich auftun können und wie unmissverständlich sich dabei das treffende Mittel herauskristallisieren kann. Die interaktive Vortragsweise mit einem immer offenen Raum für Fragen nimmt den Teilnehmenden dabei die Hemmschwelle, diese anspruchsvolle Methode in der eigenen Praxis umzusetzen und im Austausch über die gemachten Erfahrungen da hineinzuwachsen."

Martin Schiewek-Müller aus Giswil (CH)


"Mike Keszler vermittelt diese Methode strukturiert, nachvollziehbar und anschaulich.

Die Fülle seines Wissens und seiner Erfahrung vermittelt er in verdaubaren Portionen, die entsprechend auch schon in kleinen Schritten in der Praxis angewendet werden können.

Seine Anwendung der Methode wirkt auf mich offen und undogmatisch; in dem jeweiligen Patienten angemessener Art wird die Fülle der Möglichkeiten genutzt, die diese Herangehensweise eröffnet.

Die Möglichkeiten dieser Methode zu Fallaufnahme, Fallanalyse und Mittelwahl vertiefen und erweitern den herkömmlichen Zugang. Mike gelingt es dabei sehr gut, diese neuen Ideen mit dem Bekannten zu verbinden, so dass man sich in der Arbeit nicht in gänzliches Neuland begeben muss, sondern auf eigene Art in die vertraute Arbeit neue Impulse integrieren kann."

Mit liebem Gruss! Stefanie Lienhard aus Langenbrück (CH)


"Es war wieder einmal mehr äusserst spannend und lehrreich und ich schätze es sehr, dass Du Dein Wissen und Deine Erfahrungen mit uns teilst, uns anspornst und auch lehrst und ich finde es immer gut, sich in einer Gruppe Gleichgesinnter auszutauschen und verschiedene Gedankengänge zu hören und zu überdenken. Mir persönlich gefällt diese Art von Arbeiten sehr, fand es aber gut, dass Du uns auch zeigen kannst, wie wir mit Patienten und Situationen umgehen innerhalb dieser Methode, wenn wir die nötigen Empfindungen oder Angaben nicht Erfahrung bringen konnten - so wie es sich nun auch an diesem Wochenende gezeigt hat.Mich hat es total gepackt und ich verspüre momentan einen unglaublichen Drang, mein Wissen weiter zu vertiefen und weiterzukommen - da ist noch soooooo viel zu lernen"

Andra Blattmann, Bern (CH)